11 Tage/10 Nächte Ostafrika Rundreise

Kenia und Tansania erleben

Bei dieser 11-tägigen Ostafrika Safari erleben Sie während einer Rundreise die bekanntesten Naturparks von Kenia und Tansania. Begeben Sie sich auf eine Expedition zum Amboseli Nationalpark, Ngorongoro Krater, zur Serengeti und Masai Mara. Freuen Sie sich auf eine faszinierende Reise durch Ostafrika.

Geheimnisvolles Ostafrika

Traumhafte Landschaften voller Kontraste und Safarifeeling in den Nationalparks von Kenia und Tansania garantiert die Ostafrika Rundreise. Jeden Tag dieser 11-Tage-Safari wird ein Erlebnis. 

Vorteile dieser Ostafrika Rundreise

  • Highlights von Kenia und Tansania wie Ngorongoro Krater, Serengeti und Masai Mara
  • stimmungsvolle und namhafte Lodges während der Rundreise
  • ab 2 Personen garantierte Durchführung

11-tägige Rundreise "Ostafrika Highlights" mit Kenia und Tansania

Entdecken Sie Kenia und Tansania mit seinen faszinierenden Landschaften. Diese Ostafrika Rundreise bringt Sie an 11 Tagen zum Amboseli Nationalpark, Lake Manyara, Ngorongoro Krater, in die Serengeti, Masai Mara und an den Lake Nakuru.  

Rundreise "Ostafrika Highlights"

Top-Merkmale der Ostafrika Rundreise mit Kenia und Tansania

  • Durchführung in kleiner Gruppe und schon ab 2 Personen
  • an 11 Tagen durch Kenia und Tansania
  • 6 verschiedene Nationalparks mit Tierbeobachtungen
  • Große Strecke wird mit Kleinflugzeug überbrückt

Inklusive:

  • alle genannten Transfers
  • Rundreise durch Kenia im Minibus und durch Tansania im Allradfahrzeug
  • Flug im Kleinflugzeug von Tansania nach Kenia
  • Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren
  • Übernachtungen inkl. Vollpension
  • Reiseführer
  • in Tansania: einheimische, englisch sprachige Fahrer 
  • in Kenia: Fahrer mit deutschen Sprachkenntnissen
  • Trinkwasser bei Einstieg zur Safari
  • Flying-Doctors-Service im Notfall

Nicht inklusive:

  • zu zahlen sind die Getränke in den Safariunterkünften und im Nairobi-Hotel
  • Visa-Gebühren für Kenia und Tansania
  • Internationale Flüge

Verlauf der Ostafrika Rundreise durch Kenia und Tansania

1. Tag: Nairobi

Nach Ankunft am Internationalen Flughafen in Nairobi werden Sie durch die örtliche Reiseleitung begrüßt. Anschließend nehmen Sie den Transfer zum Hotel Southern Sun Mayfair. Der Rest des Tages steht Ihnen für eigene Unternehmungen zur Verfügung. Wenn genug Zeit vorhanden ist, können Sie verschiedene Tagestouren im Hotel buchen (optional) oder Sie nutzen den Tag für Entspannung nach dem langen Flug bevor am nächsten Tag Ihre Ostafrika Rundreise beginnt. Sie übernachten im Southern Sun Mayfair Hotel (Abendessen).

2. Tag: Nairobi – Amboseli Nationalpark

Nach dem Frühstück im Hotel beginnt heute Ihre Ostafrika Rundreise. Das erste Ziel ist der Amboseli Nationalpark, den Sie nach ungefähr 350 km erreichen. Wenn der Kilimanjaro, der höchste Berg Afrikas, immer näher auf Sie zukommt, ist die erste Lodge nicht mehr weit. Sobald Sie das Eingangstor zum Amboseli Park passiert haben, entdecken Sie auch die ersten Tiere. Besonders eindrucksvoll sind die großen Elefantenherden, die oft mit mehr als 30 Tieren durch die Savanne ziehen. Zum Mittagessen erreichen Sie die Ol Tukai Lodge. Sie stärken sich am reichhaltigen Buffet und erholen sich anschließend in der Lodge. Wer eine Abkühlung wünscht, kann im Swimmingpool baden. Am Nachmittag unternehmen Sie eine weitere ausgedehnte Wildbeobachtungsfahrt bis zum Sonnenuntergang. Abendessen und Übernachtung in der Ol Tukai Lodge.   

3. Tag: Amboseli Nationalpark – Arusha - Lake Manyara

Frühstück in der Ol Tukai Lodge. Anschließend checken Sie aus und fahren über Namanga nach Tansania, wo der Fahrzeugwechsel stattfindet. Ab jetzt fahren Sie im Allradfahrzeug. Weiter führt die Fahrt nach Arusha, Hauptstadt der gleichnamigen Region. Hier essen Sie in einem Restaurant zu Mittag. Das nächste Ziel ist der Lake Manyara Nationalpark. Zwei Drittel des Parks nimmt der See Manyara ein, der bekannt ist für eine große Flamingo-Population. Bei einer Pirschfahrt erkunden Sie die wunderschöne Landschaft. Danach kommen Sie in der Lake Manyara Serena Lodge an, wo Sie das Abendessen genießen können und übernachten. 

4. Tag: Lake Manyara – Ngorongoro Krater

Nach dem Frühstück verlassen Sie den Lake Manyara Nationalpark und begeben sich Richtung Ngorongoro Krater. Gegen Mittag erreichen Sie die heutige Lodge, die Ngorongoro Serena Lodge, wo Ihnen ein schmackhaftes Mittagessen serviert wird. Am Nachmittag beginnt eine spannende Wildbeobachtungsfahrt zum berühmten Ngorongoro Krater, ein Überbleibsel eines riesigen Vulkanberges, der einst in sich zusammenbrach. Der Krater umfasst eine Fläche von mehr als 26.000 Hektar und ist Lebensraum für unzählige Wildtiere. Das Schutzgebiet wurde zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. Zum Abendessen kehren Sie zur Ngorongoro Serena Lodge zurück.

5. Tag: Ngorongoro Krater – Serengeti

Die Ostafrika Rundreise führt Sie weiter in den Serengeti Nationalpark, bis Sie gegen Mittag Ihre Lodge erreichen. Sie checken ein und genießen Ihr Essen. Nach einer Pause startet am Nachmittag eine ausgiebige Pirschfahrt bis zum Sonnenuntergang. Abendesse und Übernachtung in der Serengeti Serena Lodge.  

6. und 7. Tag: Serengeti Nationalpark

Die Serengeti steht für endlose Savanne und Wildnis pur. Sie nutzen zwei volle Tage, um das riesige Schutzgebiet im Norden von Tansania zu erkunden. Während der Pirschfahrten am Vormittag und am Nachmittag werden Sie die Weiten der Serengeti ergründen und Sie werden staunen, welche Fülle von Tieren es zu sichten gibt. Büffel, Zebras, Gnus, Gazellen, Löwen, Hyänen und viele weitere Wildtiere leben zuhauf in dem Ökosystem der Serengeti. Mittag- und Abendessen nehmen Sie in der Serengeti Serena Lodge ein. 

8. Tag: Serengeti - Masai Mara

Heute wechseln Sie wieder die Grenze von Tansania nach Kenia. Ein Kleinflugzeug bringt Sie zurück auf kenianischen Boden. Vom Safari-Flugzeug aus genießen Sie einen herrlichen Ausblick auf das weite Land. Die Masai Mara ist der nördliche Ausläufer der Serengeti und Kenias Nationalpark mit dem größten Tierreichtum. Die Landung erfolgt auf dem Mara Serena Airstrip. Anschließend Transfer zu Ihrer Lodge, der Mara Serena Lodge. Nach dem Mittagessen und einer folgenden Erholungspause nehmen Sie an der Nachmittagspirschfahrt teil. Abendessen und Übernachtung in der Mara Serena Lodge.

9. Tag: Masai Mara

Zwei große Wildbeobachtungsfahrten in der Masai Mara stehen auf dem heutigen Programm. Die Masai Mara präsentiert sich mit einem riesigen Aufgebot an afrikansichen Tieren. Vor allem Raubtiere und viele Herdentiere können in der weitläufigen Savannenlandschaft beobachtet werden. Die Mahlzeiten werden in der Mara Serena Lodge serviert. 

10. Tag: Masai Mara - Lake Nakuru

Es heißt Abschied nehmen von der Masai Mara. Nach dem Frühstück erfolgt die letzte Erkundungstour und die Fahrt zum Lake Nakuru Nationalpark. Der Nakuru See ist ein alkalischer Sodasee im Ostafrikanischen Grabenbruch. Über 450 Vogelarten sind der Grund, warum der Lake Nakuru zum ersten Vogelschutzreservat ernannt wurde. Darüber hinaus leben zahlreiche Säugetierearten wie Nashörner und Giraffen im Lake Nakuru Nationalpark. Ankunft in der Nakuru Sopa Lodge mit grandiosem Ausblick auf den See und die angrenzte Landschaft. 

11. Tag: Lake Nakuru - Nairobi

Bevor Sie in der Nakuru Sopa Lodge das reichhaltige Frühstück einnehmen, erleben Sie eine letzte frühe Wildbeobachtungsfahrt in diesem Gebiet. Dann checken Sie aus und fahren zurück nach Nairobi. Zur Mittagszeit nehmen Sie Platz im Restaurant Canivore, das frische Grillspezialitäten serviert. Hier endet die Ostafrika Rundreise mit den Highlights von Kenia und Tansania. Optional können Sie einen Anschlussaufenthalt an der Küste von Kenia dazubuchen. 

Termine und Preise:

  • Die Ostafrika Rundreise beginnt jeden zweiten Samstag.
  • 04.11.2017, 18.11.2017, 02.12.2017, 16.12.2017, 30.12.2017
  • 13.01.2018, 27.01.2018, 10.02.2018, 24.02.2018, 10.03.2018, und fortfolgend 
  • Preis pro Person im Doppel: ab 4.385,00 EUR
  • Kinder unter 12 Jahren: 30% Ermäßigung bei zwei Vollzahlern
  • Preis pro Person bei Belegung mit zwei Erwachsenen
  • 3er Belegung pro Zimmer ist möglich (Preis pro Person ab 4.265,00 EUR)
  • Einzelbelegungspreis: Fragen Sie bitte uns
  • Preise vorbehaltlich

Sonstiges/Hinweise:

  • Aufgrund der Straßenverhältnisse kann es kurzfristig zu Änderungen der Route kommen.
  • Fahrer- und Fahrzeugwechsel an der Grenze Kenia - Tansania
  • Es besteht eine Gepäckbegrenzung von 15 kg pro Person für die Flüge im Kleinflugzeug (keine Hartschalenkoffer).
  • Kinder müssen mindestens 6 Jahre alt sein


ZWISCHENVERKAUF & ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN!

*Der Veranstalter dieses Angebots ist Dertour. Die dazugehörigen AGB finden Sie hier.

Britta Lehmann

Kenia Expertin seit 2003

034298 / 140000

Kontaktformular

Rundreise durch Tansania und Kenia

Ausgangspunkt dieser Rundreise durch Kenia und Tansania ist Nairobi. Mehrere Fluggesellschaften fliegen von Europa die Hauptstadt Kenias an. Urlauber, die nach der Ostafrika Safari einen Badeaufenthalt am Strand von Kenia wünschen, können die Rundreise durch einen Badeurlaub erweitern. 

Reiseempfehlung Kleidung

Für die Rundreise "Ostafrika Highlights" empfehlen wir für tagsüber leichte und bequeme Kleidung, gern in gedeckten Farben. Für die Morgen- und Abendstunden sind wärmere Kleidungsstücke wie lange Hosen und Jacken anzuraten. Bitte vergessen Sie nicht Sonnenschutz, Sonnenbrille und eine Kopfbedeckung.  

Lodges auf der Ostafrika Rundreise

Mit Sorgfalt wurden die Unterkünfte auf der Ostafrika Safari ausgewählt. Bis auf ein paar wenige Ausnahmen übernachten Sie in Lodges der Serena Gruppe. Die Serena Lodges in der Masai Mara, Serengeti, am Ngorongoro Krater und Lake Manyara stehen für eine ausgezeichnete Lage, guten Service und 4-Sterne-Komfort.