8 Tage Masai Mara Wochensafari mit weiteren Kenia Reservaten

Masai Mara Safari

Mit der Masai Mara Safari bereisen Sie innerhalb von 8 Tagen 5 Nationalparks und Reservate. Tsavo Ost und West, zusammen der größte Nationalpark von Kenia, der Amboseli mit Blick auf den Kilimanjaro, das Vogelparadies Lake Naivasha und das wildreiche Masai Mara Schutzgebiet.

Im Preis der Masai Mara Safari enthalten sind:

  • Pirschfahrten im Safari Minibus
  • garantierter Fensterplatz
  • Übernachtung in klassischen Safari Lodges
  • Vollpension
  • Parkeintrittsgebühren

Lodges während der Safari

Die Unterkünfte der Masai Mara Safari sind allesamt Lodges, die Ihnen den Komfort und Service eines Hotels bieten. Alle Safari Lodges haben eine gute Lage und ermöglichen Ihnen neben den Pirschfahrten zusätzliche Aktivitäten. Die Zimmer sind fest gebaut und mit eigenem Bad ausgestattet.

Wochensafari in die Masai Mara, den Tsavo-Nationalpark, Amboseli, Lake Naivasha und Abstecher nach Nairobi

Lernen Sie mit dieser Wochensafari die Masai Mara und weitere Kenia-Reservate kennen. Hier wurde für Sie eine durchdachte und spannende Minibus-Rundreise zusammengestellt, die Ihnen täglich traumhafte Erlebnisse bietet. Die Reise geht über Tsavo West, Nairobi, Masai Mara, Lake Naivasha, Amboseli, Tsavo Ost ein Mal durch halb Kenia. Der Fokus liegt mit 3 Tagen und 2 Nächten Aufenthalt eindeutig auf der tierreichen Masai Mara. Wochensafaris sind ideal für Reisende, die Vielseitigkeit, Abenteuer und Natur suchen. Gute Chancen auf alle Big Five!

Vielseitige Masai Mara Wochensafari

Top-Merkmale dieser Masai Mara Wochensafari

  • Rundreise: Per Minibus durch 5 Reservate
  • Sie besuchen und übernachten in Nairobi
  • Tolle Zusammenstellung für maximale Erlebnisse
  • Masai Mara - im berühmten tierreichen Kenia-Reservat verbringen Sie 3 Tage

Inklusive:

  • Safarifahrten in Minibussen (max. 7 Personen) mit Fotoluke (laut Safariverlauf)
  • Fensterplatz garantiert
  • Transfers enthalten
  • 7 Übernachtungen in Safari-Lodges oder Camps (laut Ausschreibung oder gleichwertig)
  • Safarifahrer sind einheimisch und verfügen über deutsche Sprachkenntnisse
  • Eintrittsgelder für die Schutzgebiete
  • Verpflegung laut Ausschreibung

Nicht inklusive:

  • Exklusive sind nur die Getränke und Trinkgelder sowie persönliche Ausgaben

Verlauf der Masai Mara Wochensafari 

1. Tag: Strandhotel – Tsavo West

Sie werden von Ihrem gebuchten Urlaubshotel abgeholt. Bei Buchung "Nur Safari", ohne Flug und Hotel, beginnt und endet Ihre Masai Mara Wochensafari an einem Hotel der Nord-/Südküste Kenias. 

Nach der Abholung fahren Sie zunächst in den landschaftlich wunderschönen Tsavo-West-Nationalpark und steuern sogleich Ihre Safariunterkunft, die „Ngulia Safari Lodge“ an. Anders als der Tsavo Ost ist der Westteil dieses riesigen Gebietes feuchter und grüner. Nach dem Mittagessen in der Ngulia Safari Lodge haben Sie Gelegenheit, Ihre Sinne zu schulen. In der grünen Vegetation des Tsavo West verbergen sich die Tiere leichter vor Ihrem Blick. Dennoch wird es sicher nicht lange dauern, bis Sie den ersten Vertretern der reichhaltigen Tierwelt Ostafrikas im Tsavo begegnen. Sie besuchen auch das Nashorn-Schutzgebiet („Rhino-Sancturay“). 
Zum Abendessen kehren Sie in Ihre Safarilodge zurück, wo Sie heute übernachten.

2. Tag: Tsavo West - Nairobi 

Ihr Tag beginnt noch vor dem Frühstück mit einer Frühpirsch im Tsavo West. Dabei besuchen Sie die Quelle „Mzima Springs“, in deren Becken täglich 250 Millionen Liter Wasser entspringen. Hier können Sie zahlreiche Flusspferde und Krokodile antreffen. 

Nach dem Frühstück machen Sie sich dann auf den Weg nach Nairobi, wo Sie im „Carnivore“-Spezialitätenrestaurant zu Mittag essen. Wenn Sie die Safari erst am Samstag ab Nairobi beginnen, statten Sie am frühen Morgen dieses Tages dem Karen-Blixen-Haus und dem Giraffen-Center einen Besuch ab. Sobald die Gäste ab Mombasa eintreffen, setzen Sie Ihre Reise gemeinsam fort. 

Der Abend in Nairobi steht allen zur freien Verfügung. Vor Ort können Sie (optional) ein Abendessen in einem Restaurant hinzubuchen. Sie übernachten im Southern Sun Mayfair Hotel.

3. Tag: Nairobi - Masai Mara

Nach dem Frühstück nähert sich Ihre Wochensafari dem Hauptziel: der Masai Mara. Bevor Sie dort ankommen, legen Sie einen kurzen Zwischenstopp in der Stadt Narok ein. 

Angekommen in Ihrer Masai Mara Safarilodge nehmen Sie das Mittagessen zu sich und gehen anschließend auf eine Pirschfahrt durch Kenias tierreichsten Park. Besonders zur Zeit der großen Migration, wenn unzählige Tiere aus der Serengeti, deren nördlicher Ausläufer die Mara ist, hier her kommen um Nahrung zu finden, ist die Masai Mara ein wimmelnder und lebendiger Ort. Doch aus während der übrigen Monate beheimatet die Masai Mara äußerst viele Tiere, darunter insbesondere zahlreiche Raubtiere, die es allesamt zu entdecken gilt. Abendessen und Übernachtung erfolgt in der Mara Sopa Lodge.

4. Tag: Masai Mara

Diesen Tag Ihrer Masai Mara Wochensafari widmen Sie voll und ganz der Masai Mara und ihren Bewohnern. Nach dem Frühstück unternehmen Sie lange Pirschfahrten durch das Schutzgebiet und halten unter anderem Ausschau nach den vielen hier lebenden Wildkatzen. Daneben können Sie alle „Big Five“ (Löwe, Leopard, Büffel, Nashorn und Elefant) in der Masai Mara sichten. Ihr Tag voller Wildbeobachtungen wird nur durch eine Pause inklusive Mittagessen in der Mara Sopa Lodge unterbrochen. Hier erfolgen auch nach Rückkehr von der Pirsch Abendessen und Übernachtung.

5. Tag: Masai Mara - Lake Naivasha

Heute fahren Sie nach dem Frühstück in den Ostafrikanischen Graben. Hier liegt der vogelreiche Lake Naivasha, den Sie samt seiner Umgebung heute kennenlernen. Nach dem Mittagessen erholen Sie sich in der Anlage, z. B. einfach im Garten oder am See. Fakultativ können Sie auch eine Bootsfahrt unternehmen. Am Abend essen und übernachten Sie in der Lake Naivasha Sopa Lodge.

6. Tag: Lake Naivasha - Amboseli

Nach dem Frühstück fahren Sie in den Amboseli. Gegen Mittag erreichen Sie diesen beeindruckenden Nationalpark am Fuße des Kilimanjaro. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Pirschfahrt durch den nur 390 km² großen Park. Hier lassen sich besonders die sehr ortstreuen Elefanten beobachten, aber auch Gnus, Zebras, Gazellen, Antilopen, Löwen, Geparden und Hyänen sind im Amboseli zu Hause. Abendessen und Übernachtung erfolgen im Satao Elerai Camp.

7. Tag: Amboseli - Tsavo Ost

Zum Sonnenaufgang nehmen Sie an einer Frühpirsch teil. Danach frühstücken Sie und fahren anschließend zum Tsavo-Ost-Nationalpark, in dem die scheinbar roten Elefanten zu Hause sind. Durch die eisenhaltige rote Erde, mit der Sie sich einpudern, wirkt die Haut der Elefanten rosarot. Zum Mittagessen kehren Sie in das Satao Camp ein. Nach der Stärkung und einer kleinen Pause geht es auch schon weiter. Die Nachmittagspirschfahrt dauert bis zum Abend. Dann kehren Sie zu Abendessen und Übernachtung im Satao Camp zurück.

8. Tag: Tsavo Ost – Strandhotel

Bei einer Frühpirsch nehmen Sie Abschied von der Tierwelt Kenias. Anschließend nehmen Sie das letzte Frühstück Ihrer Masai Mara Wochensafari zu sich und fahren danach zurück Richtung Mombasa, in Ihr gebuchtes Badehotel.

*Termine: wöchentlich Dienstag und Freitag. Die Safari kann auch mit umgekehrtem Routenverlauf durchgeführt werden.

**Während der Safari müssen Sie Ihr Zimmer (im Badehotel) räumen. Wir können nicht garantieren, dass das gleiche Zimmer wieder für Sie bereit steht. 

***Die Safari ist nicht geeignet für Kinder unter 6 Jahren. 

****Die Safari wird ggf. gemeinsam mit Gästen anderer deutscher Reiseveranstalter durchgeführt.

Preise:

  • 01.07.2017 - 31.10.2017 pro Person im Doppel: 1775.00 EUR
  • 01.11.2017 - 21.12.2017 pro Person im Doppel: 1714,00 EUR 
  • 22.12.2017 - 01.01.2018 pro Person im Doppel: 1894,00 EUR
  • 02.01.2018 - 31.03.2018 pro Person im Doppel: 1778.00 EUR
  • 01.04.2018 - 30.04.2018 pro Person im Doppel: 1697.00 EUR
  • Kinder unter 12 Jahren: 45 bzw. 50% Ermäßigung bei zwei Vollzahlern
  • Safari erst für Kinder ab 6 Jahre buchbar
  • Preis pro Person bei Belegung mit zwei Erwachsenen
  • Einzelbelegungspreis: Fragen Sie bitte uns
  • Preise vorbehaltlich.
  • Safaribeginn wöchentlich Samstags im Winter und Freitags im Sommer

Sonstiges:

Wetter- und naturbedingte Änderungen der Tour sowie Änderungen der Unterkünfte ausdrücklich vorbehalten! ZWISCHENVERKAUF & ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN!

*****Der Veranstalter dieses Angebots ist JAHN Reisen. Die dazugehörigen AGB finden Sie hier.

Beratung zur Safari

Sie haben Fragen zu einer Safari oder Rundreise? Unsere Kenia Experten stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Vertrauen Sie unserer langjährigen Erfahrung und unserem Wissen über das Urlaubsland Kenia. 

Sachkundige Guides an Ihrer Seite

Die Safarifahrer der Masai Mara Safari sind einheimische Guides mit deutschen Sprachkenntnissen. Die Fahrer haben eine Lizenz, kennen die Nationalparks sehr gut und verfügen über eine langjährige Erfahrung.

Rundreise durch die Nationalparks von Kenia

Die Nationalparks, die man sofort mit Kenia verbindet, sind die Masai Mara, der Amboseli Nationalpark und den Tsavo Nationalpark. Auf der Masai Mara Safari werden Sie genau diese Regionen bereisen, Wildtiere beobachten und dabei Land und Leute kennenlernen.