Shimba Hills Lodge

Die Shimba Hills Lodge, einer ganz aus dunklem Holz erbauten Baum-Lodge, ist ein Refugium für Naturliebhaber. Von der offenen Terrasse des Restaurants lassen sich viele Tiere entdecken, die zur Wasserstelle an der Lodge kommen.

Das Shimba Hills National Reserve ist ein relativ kleines, ca. 193 km² großes Schutzgebiet nahe der kenianischen Küste. Es liegt in süd-westlicher Richtung zu Mombasa und nur 30 km vom bekannten Diani Beach entfernt. Die Shimba Hills sind geprägt von dichtem Urwald, den man in dieser Form nur noch selten findet. Hier ist die seltene Rappenantilope beheimatet, aber auch Elefanten, Kaffernbüffeln, Warzenschweine und Affen sind zu beobachten.

Lage und Anreise

Aufgrund seiner Nähe zum Strand eignen sich die Shimba Hills hervorragend für einen Tagesausflug oder für einen Overnight Stopp mit einer Übernachtung in der Shimba Hills Lodge. Die Sehenswürdigkeiten dieses Schutzgebietes sind sehr lohnenswert und lockern jeden Badeurlaub mit ein bisschen Safari Flair auf. Auch für Kinder sehr gut geeignet.

Es empfiehlt sich, die Kurzsafari von der Südküste, d. h. Diani Beach oder Galu Beach, zu starten. Von der Nordküste müssen mindestens 2 Stunden mehr pro Strecke eingerechnet werden. Von der Südküste beträgt die Anreise nur ca. 45 Minuten. Vorbei an Kokosplantagen und Sisalfeldern geht die Asphaltstraße in eine rote Schotterstraße über.

Die Shimba Hills Lodge liegt am Rande der Shimba Hills, etwa 10 Fahrminuten vom Eingangstor entfernt. Eingebettet in dichten Wald wurde die Shimba Hills Lodge perfekt in die Umgebung integriert.

Unterkunft

Die Shimba Hills Lodge ist aufgrund der außergewöhnlichen Bauweise eine Besonderheit in Kenia. Nur ganz wenige Unterkünfte werden im Stil eines Baumhauses bzw. Baum-Hotels erbaut. Die ganz mit dunklem Holz bedeckte Fassade vermittelt einen rustikalen, urigen Eindruck.

Direkt vor der Shimba Hills Lodge befindet sich eine Wasserstelle, die umsäumt von dichter Vegetation zahlreiche Wildtiere anlockt. In unmittelbarer Nähe leben Fischadler, Warane und Buschbabys und sogar ein Leopard wurde bereits gesichtet.

Von der offenen Terrasse des Restaurants kann man die verschiedenen Arten in Augenschein nehmen. Bei den Mahlzeiten kann man die putzigen Eichhörnchen beobachten und am Abend werden die Buschbabys aktiv.

Insgesamt können ca. 60 Gäste in der Lodge übernachten. In der Regel schlafen die Übernachtungsgäste in Doppelzimmern. Als höhere Zimmerkategorie stehen 2 Suiten zur Verfügung. Alle Zimmer wurden erst kürzlich renoviert und erstrahlen in frischen Farben. Die Doppelzimmer sind zwar beengt, für eine Nacht jedoch annehmbar. Waschräume mit Duschen und Toiletten sind auf jeder Etage vorhanden.

Die Suiten sind geräumiger und zusätzlich mit einer Sitzecke und einen separaten Bad ausgestattet.

Von allen Zimmern blickt man auf die Wasserstelle vor der Safari Lodge, die bei Dunkelheit sogar angeleuchtet wird.

Gastronomie

Die Shimba Hills Lodge versorgt den Gast mit Frühstück, Mittag- und Abendessen, in Abhängigkeit der gebuchten Leistungen auf Ihrer Safari. Bei einem Tagesausflug ist zumeist nur das Mittagessen eingeschlossen, bei einer Übernachtung ist das Abendessen inklusive. Die Getränke sind exklusiv und müssen vom Gast gezahlt werden. Die Preise entnehmen Sie bitte der Getränkekarte.

Die Speisen können als Buffet oder als Menü serviert werden. In jedem Fall können Sie schmackhafte, internationale Gerichte erwarten.

Gäste der Shimba Hills Lodge sind in der Bar herzlich willkommen. Der Barkeeper serviert leckere Cocktails oder andere Getränke.

Pirschfahrten und andere Aktivitäten

Während einer Pirschfahrt lernt man die Landschaft der Shimba Hills am besten kennen. Von den Hügeln, die bis zu 400 m hoch sein können, kann man bis zur Südküste blicken. Den größten Teil des Reservates nimmt dichter Regenwald ein. Auf den wenigen Grasflächen tummeln sich zahlreiche ostafrikanische Tiere und einige Raritäten wie die seltenen Rappenantilopen und Waldelefanten. Zudem können aber auch Büffel, Giraffen und Warzenschweine gesichtet werden.

Sehr lohnenswert ist die ca. 1 ½-stündige Wanderung zu den Sheldrick Falls, etwa 15 Meter hohe Wasserfälle, die nur in Begleitung eines bewaffneten Rangers besucht werden dürfen.

Auch direkt an der Shimba Hills Lodge gibt es einen Aussichtspunkt, der zum Beobachten von Vögeln einlädt. Diesen erreicht man auf Wipfelhöhe über einen 120 m langen Steg.

Bewertungen

Die Shimba Hills Lodge sind bestens geeignet für Naturfans, Familien mit Kindern und Urlauber, die auch mit weniger Luxus auskommen. Viele zufriedene Besucher haben ihre Beurteilungen auf den Bewertungsportalen Holidaycheck und Tripadvisor niedergeschrieben. Dank dem tollen Flair und dem guten Preis-Leistungsverhältnis kann sich die Shimba Hills Lodge über eine hohe Zufriedenheitsrate freuen.

 

Britta Lehmann

Kenia Expertin seit 2003

+49 (0)34298 / 140000

Kontaktformular